Hitze ade!

Ich bin kein Wintertyp. Ich hasse Kälte. Ich hasse die Dunkelheit. Ich friere immer und kriege eine rote Nase und rote Ohren. Deshalb habe ich in den letzten Tagen wirklich versucht, mich nicht zu sehr über die Hitze zu beschweren.

ABER: Es war genug. Ich war müde. Ich konnte nicht gut schlafen. Ich verschwitzte so viele Kleider wie nie. Ich fühlte mich eklig. Ich mochte nicht mehr richtig trainieren. Ich bekam Ausschlag (vermutlich von irgendwelchen Wasserflöhen oder so). Ich konnte mich nicht mehr konzentrieren. Und ich bin heilfroh, dass es heute endlich kühler ist!

Nennt mich unzufrieden. Nennt mich eine Nörgelliese. Ist mir egal. Ich kann endlich wieder durchatmen und darüber freue ich mich riesig. Da nehme ich den Regen gerne in Kauf! Und nach so ein paar kühleren Tagen ist auch ein Hitzetag, wie es der Samstag werden soll, wieder ok.

PS: Aufgrund des wahrhaft sommerlichen Wetters hier der Link zu einem Beitrag von Anfang Juni (Du weisst als Sportler, dass Sommer ist, wenn…). Vielleicht fallen euch nun noch einige ergänzende Punkte ein?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s