Himmelfahrts-Radtour

Radtour Christi Himmelfahrt

Vor zwei Wochen war Christi Himmelfahrt und der Held und ich beschlossen, das schöne Wetter für die erste Radtour der Saison auszunützen. Da wir nachmittags noch Besuch erwarteten, konnten wir keine grosse Tour machen, aber immerhin waren wir knappe drei Stunden unterwegs. In dieser Zeit schafften wir 40km und einige hundert Höhenmeter. Ich war erstaunt, dass ich diese Strecke ohne Probleme und ohne grosse Erschöpfung bewältigen konnte. Noch vor drei Jahren war ich bei einer ähnlichen Radtour (mit zugegeben einigen Kilometern mehr und auch mehr Höhenmetern) an meine Grenzen gekommen. Das Lauftraining bringt also tatsächlich was! 😉

Das Wetter war herrlich. Zwar war der Himmel die meiste Zeit bedeckt und ab und zu blies ein kühler Wind, dennoch froren wir kaum. Die Sonne brannte nicht herunter, dennoch war es angenehm warm. Wir sahen sehr viele Kühe, einige Schafe, Hunde, Katzen und sogar Alpakas! Es war eine herrliche, kleine Tour und ich freue mich bereits auf die nächste. Dann wollen wir aber eine grössere Runde machen und bis nach Einsiedeln zum Kloster fahren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s