Wissen am Wochenende: Testosteron

Das Testosteron ist ein Sexualhormon und gehört zur Gruppe der Androgene. Es wird von beiden Geschlechtern produziert, beim männlichen Geschlecht ist die Produktion jedoch sehr viel höher als beim weiblichen Geschlecht. Der grösste Teil der Testosteronproduktion eines Mannes findet in den Hoden statt, ein geringer Teil wird in der Nebennierenrinde hergestellt.

Analog zu den Östrogenen bei der Frau, sind die Androgene beim Mann für die Ausbildung und Funktion der sekundären Geschlechtsmerkmale (Bartwuchs, vermehrter Haarwuchs an bestimmten Körperstellen, Hervortreten des Kehlkopfs…) zuständig. Sie beeinflussen auch das Muskelwachstum, weshalb sie insbesondere in Kraftsportarten teilweise missbraucht werden. Der niedrigere Testosteronspiegel bei Frauen erklärt auch, weshalb Frauen allgemein weniger und langsamer Muskeln aufbauen können als Männer. Zudem beeinflussen die Androgene die Libido und sind notwendig für die Spermaproduktion. Androgene haben aber auch auf die Knochendichte und das Hautbild einen Einfluss. So spielt Testosteron bei Akne häufig eine wichtige Rolle.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s