Männedörfler Waldlauf

Vor einigen Tagen wäre der erste Wettlauf dieser Saison an der Reihe gewesen. Das Wetter war herrlich, die Sonne schien während der meisten Zeit des Tages. Dennoch entschied ich mich, doch nicht daran teilzunehmen. Es tat mir weh, denn es wäre der erste Wettlauf seit einem halben Jahr gewesen und ich hätte mich gerne mal wieder ausgepowert.

Die Gründe, weshalb ich dann doch nicht teilnahm, waren vielfältig: Zum einen ging es mir am Tag davor nicht so gut. Ich fühlte mich extrem schlapp, lag stundenlang nur auf dem Sofa rum und kam kaum die Treppe in unserer Wohnung hoch. Nach elf Stunden Schlaf fühlte ich mich am nächsten Tag zwar besser, aber ich wusste nicht, ob dieser Wettlauf (lediglich 11.5 Kilometer, aber mit 150 Höhenmetern) zu dem Zeitpunkt wirklich gut wäre. Ein zweiter Punkt war die Tatsache, dass ich meine Grosseltern unbedingt besuchen wollte. Meinem Grossvater geht es in letzter Zeit nicht gut, er musste bereits zwei Mal in den Notfall eingeliefert werden und hatte innerhalb eines Monats drei Vollnarkosen. Aus diesem Grund war es mir wichtig, mir Zeit für meine Grosseltern zu nehmen. Und schliesslich stand ja auch unser Umzug kurz bevor. Zwar hatte ich gut geplant und so wäre es möglich gewesen, alle nötigen Dinge in den Tagen darauf zu erledigen, aber alle diese Punkte zusammen gaben schliesslich den Ausschlag, dass ich zu Hause blieb. Ich hätte wahrscheinlich alles unter einen Hut bringen können trotz Wettkampfteilnahme, aber Familie und Erholung wären definitiv zu kurz gekommen.

Ich freue mich allerdings auf den nächsten Wettlauf am 1. Mai. Und dann werde ich bestimmt mitlaufen, komme was wolle 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s