Wissen am Wochenende: kurzer Februar

Heute ist der letzte Tag des Monats Februar, morgen beginnt der März. Nächstes Jahr ist jedoch ein Schaltjahr, dann wird der Februar einen zusätzlichen Tag bekommen und folglich 29 Tage dauern. Anders als allgemein angenommen wird jedoch nicht einfach ein Tag angehängt. Stattdessen wird nach dem 23. Februar ein Tag eingeschoben. Dadurch werden Feiertage und Namenstage, die zwischen dem 24. und 28. Februar liegen, um einen Tag nach hinten verschoben. Personen, die an diesen Tagen Geburtstag haben, feiern diesen hingegen in der Regel am selben Tag wie in an deren Jahren.

Doch warum wurde genau der Februar verlängert? Und warum hat der Februar zwei bis drei Tage weniger als alle anderen Monate?

Nun, im römischen Kalender war der Februarius der letzte Monat. Deshalb wurde der zusätzliche Tag einfach bei diesem Monat eingeschoben. Aus dem gleichen Grund heissen die Monate September, Oktober, November und Dezember auch so, wie sie heute heissen. Denn im September steckt das lateinische Wort für sieben, im Oktober die acht, im November die neun und im Dezember die zehn. Das Jahr begann damals im März.

Vor Julius Cäsar hatte der römische Kalender nur zehn Monate (Januar und Februar fehlten) und 304 Tage. Erst unter ihm bekam das Jahr 365 Tage, die auf zwölf Monate verteilt wurden. Als letzter Monat blieben für den Februar nur 29 Tage (in Schaltjahren 30 Tage) übrig. Darüber hinaus verewigte sich Julius Cäsar, indem er den Monat Juli nach sich benannte. Sein Nachfolger, Kaiser Augustus, wollte jedoch auch einen eigenen Monat und benannte den sechsten Monat (August) nach sich. Dieser Monat hatte damals jedoch nur 30 Tage, was dem Kaiser zu wenig war. Er hängte noch einen Tag an und „klaute“ diesen dem Februar, der ab diesem Zeitpunkt in normalen Jahren nur noch 28 Tage hatte. Dies erklärt auch, weshalb sich die Anzahl der Tage pro Monat nicht schön abwechselt sondern im Sommer zwei Tage mit jeweils 31 Tagen nach einander kommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s