Sport ist Mord(sgesund)

Mit dem viel zitierten Satz von Winston Churchill konnte ich noch nie viel anfangen. Als bewegungsfreudiges Kind, das zu einer aktiven Jugendlichen heranwuchs und heute eine sportbegeisterte Frau ist, konnte ich diese Sichtweise nie verstehen. Um alle Zweifler ein für alle Mal zu überzeugen, werde ich heute die Vorteile von Sport im Allgemeinen und vom Joggen im Besonderen auflisten:

  • Sport trainiert nicht nur die Muskeln, sondern auch Bänder, Sehnen und Knochen. Dadurch bleibt der Körper länger geschmeidig und beweglich, Verletzungen durch Umknicken oder Knochenbrüche sind weniger wahrscheinlich.
  • Eine gut ausgebildete Muskulatur (v.a. im Rumpfbereich) beugt chronischen Schmerzen und Fehlhaltungen vor.
  • Durch Sport wird das Immunsystem trotz kurzfristiger Schwächung längerfristig gestärkt.
  • Durch die Belastung werden auch Herz und Lunge trainiert (das bedeutet, man kommt beim Treppensteigen nicht mehr so schnell aus der Puste und das Herz wummert auch nicht mehr so schnell dabei)
  • Beim Sport werden Glückshormone ausgeschüttet (wirkt wie Drogen, Shopping, Schokolade etc.)
  • Sport kann das Selbstvertrauen und die Selbstwirksamkeit stärken.
  • Schlechte Blutzucker- und Cholesterinwerte können sich durch Bewegung wieder verbessern, so dass sogar keine Medikamente mehr gebraucht werden!
  • Sport kann zudem bei Depressionen, Schlafproblemen, Angst und Stress helfen.
  • Das Körpergefühl verbessert sich – man lernt, auf seinen Körper zu hören, findet heraus, was man seinem Körper zutrauen kann, kennt seinen Körper besser…
  • Die Stoffwechsel werden angeregt, was zu einer guten Verdauung, zu einer guten Versorgung aller Zellen mit Nährstoffen und Sauerstoff, zum Abtransport von Abfallstoffen etc. führt.
  • Die Libido steigt.
  • Beim Sport lernt man auch viele Dinge, die im Alltag von Vorteil sind: Durchhaltevermögen, mentale Stärke, Selbstvertrauen, Optimismus, Disziplin, Motivation…
  • Bei Sport, der draussen absolviert wird, bekommt man auch in der dunklen Jahreszeit genügend Sonne ab, um Vitamin D zu bilden.
  • Durch Sport und die daraus resultierenden Muskeln wird der Körper straff.
  • Sport verbessert zudem das Arbeitsgedächtnis, die Aufmerksamkeit und die Konzentrationsfähigkeit.

Wem diese Gründe nicht reichen als Motivation, dem kann ich nicht mehr helfen 😉

Advertisements

4 Gedanken zu “Sport ist Mord(sgesund)

  1. Sehr, sehr guter Beitrag!!! Kann ich nur 100%ig zustimmen. Habe selbst diese Erfahrungen gemacht und deshalb begonnen, selbst einen Blog zu schreiben. Möchte gerne meine gemachten Erfahrungen anderen mitteilen, damit viele davon profitieren können. Gehen Sie mal auf meine Seite, würde mich freuen!
    Sportliche Grüße
    Robert Breitenbach

    Gefällt mir

  2. Danke, freut mich, dass ich dein (wir sollten doch DU sagen dürfen, zumindest unter Sportlern ist das üblich) Interesse geweckt habe. Treibst du eigentlich auch Sport? Oder habe ich dich jetzt hierzu animiert?
    Viele Grüße Robert

    Gefällt mir

    • Das Du ist völlig in Ordnung für mich 😉
      Ich treibe auch Sport, schon immer habe ich es geliebt, mich zu bewegen. So einen hohen Stellenwert wie seit etwa zwei Jahren hatte er vorher jedoch nie. Ein Leben ohne Sport kann ich mir nicht (mehr) vorstellen.
      Liebe Grüsse
      Nana

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s