Winterurlaub

Letzte Woche war ich zusammen mit meiner Familie und dem Helden im Ski- bzw. Snowboardurlaub. Dabei habe ich extra für euch ganz viele Fotos geschossen, die ich euch jetzt zeigen möchte.

Das Wetter war super, die Sonne schien fast die ganze Zeit und es war herrlich auf der Piste. Im Gegensatz zum letzten Jahr war es nicht so warm, dass man am liebsten nur im Pulli gefahren wäre, aber es war auch nicht so kalt, dass es überall schmerzte und man sich nur in Bewegung einigermassen wohl fühlte. Also einfach perfekt.

Auch der Schnee war den Umständen (= viel zu lange viel zu warmes Wetter, wenig Schneefall) entsprechend ziemlich gut. Die unteren Pisten waren aufgrund des Kunstschnees zwar ziemlich hart, aber doch einigermassen gut befahrbar. Und oben war der Schnee schön weich und locker.

Einziger Wermutstropfen: Am zweiten Tag fuhr ich über eine Stelle, wo das Gras schon hervorschaute. Anschliessend konnte ich das Snowboard nur noch schwer kontrollieren, da unter dem Gras auch Steine gewesen sein mussten, die den Belag des Boards aufgekratzt hatten. Damit war für mich der Tag schon um halb eins vorbei. Zum Glück waren wir bereits ein Weilchen unterwegs, sodass ich den schönen Tag nicht nur in der Ferienwohnung verbringen musste. Schade war es trotzdem. Aber der Service war sowieso schon lange fällig und der Schaden zum Glück reparierbar. Bereits am nächsten Morgen stand ich wieder auf dem Brett.

Auf dem Rückweg sah ich dann eine Wolke, die in den Regenbogenfarben schillerte (mittlerweile weiss ich, dass man das eine irisierende Wolke nennt und an diesem Tag an vielen Orten in der Schweiz gesichtet wurde). Ich versuchte sie zu fotografieren, um sie euch zu zeigen. Es war gar nicht einfach, so aus dem fahrenden Auto und vielen Bäumen am Strassenrand, die ständig die Sicht verdeckten. Natürlich sieht es auf dem Foto auch nicht so schön aus wie in echt, dennoch habe ich sie unten eingefügt. 😉

Schneeberge

Schneelandschaft

Skipiste
Die Piste am ersten Tag – inklusive meines Schattens.
Skihang
Morgens vor dem Sonnenaufgang. Hier sieht man, dass es nicht wirklich viel Schnee hat.
irisierende Wolke
„Meine“ bunte Wolke – ist sie nicht schön? 😉

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s