Lange Haare

Lange Haare können beim Sport ganz schön hinderlich sein: Nasse Strähnen, die im Gesicht kleben, stundenlanges ausbürsten der Knoten im Nachhinein, Schweiss, der aus den Haarspitzen tropft und den Rücken hinabläuft… Uaaaaa! Und weil tägliches Waschen für die Haare auch nicht gerade super ist, sich dies ab einem Sportpensum von fünf Einheiten pro Woche aber kaum vermeiden lässt, habe ich meine Frisörinnen um Rat gefragt. Die folgenden Ratschläge habe ich von ihnen bekommen:

  • Haare beim Sport immer zusammenbinden. Am besten werden sie dann noch hochgesteckt oder unter dem Leibchen Leibchen „versorgt“, da die Spitzen sonst gegen den Rücken schlagen und dadurch aufrauhen.
  • Wer seinen Haaren Gutes tun will, knetet jeden Tag ein wenig Haarspitzenöl/-fluid/-creme in die Spitzen. Wichtig ist, dass es wirklich eingeknetet wird und nicht gerieben. Es braucht wirklich wenig, da die Haare sonst gleich wieder fettig aussehen.
  • Nass sind Haare am empfindlichsten, da durch das Wasser die Schuppenschicht aufquillt. Daher sollten die Haare im nassen/feuchten Zustand wenn möglich nicht gebürstet und nicht gerubbelt werden. Sanftes Kämmen ist ok, wobei man am besten bei den Spitzen beginnt und sich langsam hocharbeitet.
  • Da die Haare durch das häufige Waschen ziemlich beansprucht werden, ist es besser, wenn ihnen keine weiteren Strapazen (Föhn, Glätteisen, Farbe…) zugemutet werden. Falls diese Behandlungen unumgänglich sind, gibt es spezielle Pflege- und Schutzmittel, die die Haare ein wenig schützen.
  • Wichtig ist auch, dass man nicht tagtäglich die immergleiche Frisur macht. Denn wenn das Haargummi immer an der gleichen Stelle sitzt, besteht die Gefahr, dass die Haare abbrechen. Also ruhig mal etwas Neues ausprobieren!
  • Haargummi ist nicht gleich Haargummi: Achtet darauf, dass keine Metallstücke dran sind, da diese die Haare verletzen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s