Wissen am Wochenende: Triathlon, Biathlon und andere -athlons

Heute möchte ich euch erklären, was Triathlon, Biathlon, Duathlon und andere -athlons sind bzw. aus welchen Disziplinen sie bestehen.

Das Wort Triathlon (analog dazu natürlich auch Biathlon, Duathlon und Co.) setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Tri, die altgriechische Vorsilbe für drei und athlon, altgriechisch für Wettkampf. Das heisst, es werden drei Disziplinen in einem Wettkampf absolviert. Die Disziplinen sind dabei stets Schwimmen, Radfahren und Laufen und werden auch immer in der genannten Reihenfolge absolviert.

Der Biathlon (bi = altgriechische Vorsilbe für zwei) besteht aus zwei Disziplinen, die im Wechsel absolviert werden: Langlauf und Schiessen. Je nach Streckenlänge wird zwei oder vier Mal geschossen, jeweils abwechslungsweise stehend oder liegend.

Der Duathlon besteht ebenfalls aus zwei Disziplinen, nämlich Laufen und Radfahren, wobei aber zwei Laufstrecken absolviert werden. Das heisst es wird zuerst gelaufen, dann folgt eine Radstrecke, worauf nochmals gelaufen wird.

Der Pentathlon (von penta = fünf) wird auf Deutsch auch moderner Fünfkampf genannt und besteht aus den Disziplinen Degenfechten, Pistolenschiessen, Schwimmen, Springreiten und Querfeldeinlauf.

Der Gigathlon besteht ebenfalls aus fünf Disziplinen (hier steht die Vorsilbe „giga“ nicht für die Zahl der Disziplinen sondern einfach für einen grossen, verrückten Wettkampf): Schwimmen, Radfahren, Mountainbike, Inline Skating und Laufen. Die Reihenfolge der Disziplinen ist nicht festgelegt, allerdings wird häufig mit dem Schwimmen begonnen und mit der Laufstrecke geendet.

Heptathlon bzw. Decathlon (auf Deutsch Siebenkampf und Zehnkampf) gehören zur Leichtathletik und bestehen sieben bzw. zehn Disziplinen. Der Zehnkampf wird traditionell nur von Männern absolviert, der Siebenkampf ist das entsprechende Pendant der Frauen. Bei Hallenwettkämpfen absolvieren jedoch auch die Männer nur sieben Disziplinen. Die Disziplinen des Siebenkampfs umfassen 100 Meter Hürden, Hochsprung, Kugelstoss, 200 Meter, Weitsprung, Speerwurf, 800 Meter. Beim Zehnkampf werden 100 Meter, Weitsprung, Kugelstoss, Hochsprung, 400 Meter, 110 Meter Hürden, Diskuswurf, Stabhochsprung, Speerwurf, 1500 Meter absolviert. Die Disziplinen werden jeweils verteilt auf zwei Tage und in einer bestimmten Reihenfolge bewältigt.

Neben den beschriebenen Mehrkämpfen gibt es noch eine Mehrzahl von weiteren Mehrkämpfen in den verschiedensten Disziplinen. Sie alle fordern eine grosse Vielseitigkeit und Ausdauer vom Sportler und sind gerade deswegen so spannend.

Advertisements

2 Gedanken zu “Wissen am Wochenende: Triathlon, Biathlon und andere -athlons

  1. Hallo und Danke für den sehr interessanten Beitrag. Habe selbst vor drei Jahren wieder mit Sport, im speziellen Leichtathletik begonnen. Schau einfach mal auf meine Seite; würde mich freuen.
    Sportliche Grüße
    Robert Breitenbach

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s