Laufschuhkauf

Wer regelmässig läuft und dies auch weiterhin vorhat, sollte in ein gutes Paar Laufschuhe investieren. Vor allem wenn es das erste richtige Paar Laufschuhe ist, sollte man sich ausgiebig Zeit nehmen und in einem Laufgeschäft beraten lassen.

Ich selber habe eine solche Beratung vor einer Weile das erste Mal in Anspruch genommen. Für mich war das ganz neu und deshalb eine interessante Erfahrung. Als Erstes fragte mich der Berater nach meinen Laufgewohnheiten (wie oft, wie lange, auf welchem Untergrund, Probleme oder Schmerzen) und schaute sich meine alten Laufschuhe an. Dann stieg ich barfuss auf eine Glasplatte, in die von unten eine Kamera eingelassen war. Dadurch konnte man sehen, wie sich der Druck auf meinen Füssen verteilte (ziemlich normal zum Glück :)). Dann sollte ich auf beiden Beinen stehend in die Knie gehen und anschliessend dasselbe jeweils auf einem Bein stehend wiederholen. Auch dies wurde von einer Kamera (ca. auf Wadenhöhe) aufgenommen. Dadurch konnte man sehen, ob die Füsse beim beugen des Knies einknickten (war bei mir ein bisschen der Fall). Trotzdem liess mich der Berater zuerst normale, unverstärkte Schuhe testen. Mit diesen knickte ich beim Joggen jedoch sichtbar nach innen. Aus diesem Grund brachte er mir anschliessend einen Schuh mit leichter Verstärkung auf der Innenseite. Damit joggte ich dann einmal durch den Laden. Danach zog er mir am rechten Fuss einen anderen Schuh an (oh ja, ich konnte nur meinen Fuss hinstrecken und er machte alles – und zwar total sanft und geduldig!! <3). Dann joggte ich wieder einige Meter, diesmal auch draussen. Da sich der neue Schuh nicht gleich gut anfühlt wie der erste, brachte er mir einen weiteren. Damit joggte ich wiederum ein bisschen herum, doch auch dieser kam nicht an den Komfort des ersten heran (dabei war er so schön regenbogenfarbig! :D). Zum Schluss zog ich dann nochmals beide Schuhe des ersten Schuhs an und joggte wieder eine kleine Runde. Und tadaaaaa, Einkauf fertig!

Seither weiss ich, dass ich zu einer leichten Überpronation neige, anscheinend aber einen eher unkomplizierten Fuss habe, da ich ja höchst selten Probleme habe (auch nicht mit Blasen oder so). Und das nächste Training machte gleich doppelt so viel Spass!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s