Jogginggeschichten #1

Ab heute möchte ich euch in unregelmässigen Abständen kleine Episoden, die ich während des Joggens erlebt habe, erzählen. Es gibt dabei nämlich immer wieder amüsante, interessante und schöne Begegnungen und Erlebnisse.

Auch heute hatte ich eine herzige Begegnung. Das Wetter war wunderschön und zusammen mit mir waren noch unzählige Jogger, Spaziergänger, Hundebesitzer, Radfahrer, Familien etc… unterwegs. Auf dem Rückweg überholte ich dann irgendwann ein älteres Pärchen und hörte den Mann, gerade als ich an ihnen vorbei war, in meinem Rücken sagen: „Ä scho da? Heieiei diä isch dänn guät! Und immerno so locker!“ (Deutsch: „Auch schon hier? Mensch, ist die gut! Und immer noch so locker!“) Das zauberte mir gleich ein Grinsen ins Gesicht und liess mich noch etwas lockerer laufen. Es freute mich insbesondere, da ich seit einer Woche mit einer Erkältung am Kämpfen bin und heute zum ersten Mal wieder joggte. Locker und langsam natürlich. Trotzdem spürte ich schnell, dass es noch einige Tage dauern würde, bis ich wieder voll fit bin. Da war die Aussage dieses älteren Mannes wie Balsam auf meiner Joggerinnenseele 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s